CDS

Aus Nicht-Wissen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chlorine Dioxide Solution (CDS) Durch besondere Destillation von aktiviertem MMS wird CLO2 in Wasser gebunden. Dieses Verfahren wurde von Andreas Kalcker (2011) entwickelt.

Andreas Kalcker Biophysiker, MMS Pionier, Dokumentar Filmer über MMS "Forbidden Health" MMS - Andreas Kalcker

Damit wird eine maximale CLO2 Sättigung von 0,3% in Wasser (H2O) erreicht. Bei der Herstellung von CDS wird der gewollte Wirkstoff Chlordioxid in kaltem Wasser gebunden, ohne dass dabei wie bei sonst üblichen Aktivierungsmethoden, die verwendete Säure mit in das Wasser gelangt. Dadurch wird letztlich eine höhere Wirkstoffaufnahme ohne den bekannten MMS-Überdosierungserscheinungen, wie Übelkeit und Magenkrämpfe möglich.

Auch bei Anwendern mit starken Unverträglichkeiten, zeigt diese Methode eine bessere Verträglichkeit. CDS kann selbst hergestellt oder aber auch gekauft werden.


Grundlegendes

Andreas sagt zu CDS

Vorteile gegenüber der herkömmlichen 2 Komponenten MMS Lösung

  • Reines CLO2 ohne Säureanteil
  • Bessere Verträglichkeit
  • Höhere Dosierung möglich
  • Für Intravenöse Anwendungen geeignet

Nachteile:

  • Temperatur und Licht empfindlich!
  • CLO2 verflüchtigt sich bei Temperaturen über 16 °C
  • Nicht so gut für äußerliche Anwendungen geeignet, (verdampft zu schnell)
  • Lagerung bei einer Temperatur unter 11 °C notwendig (Kühlschrank)

Prinzip CDS Destillator (drei Stufig)

Im Gegensatz von Andreas seiner ursprünglichen Version, ist bei dem hier gezeigten Beispiel und Dimensionierung,

  • kein Aufheizen des Reaktor Behälters notwendig.

Im Reaktor wird nach der Aktivierung das CLO2 freigesetzt, mit dem Luftstrom (vom Strömer erzeugt) wird das CLO2 durch die Aufnahmebehälter gepresst. Diese sind mit vorgekühltem Wasser (ca. 10 °C) gefüllt und CLO2 an dieses gebunden.

Ist die Aufnahmefähigkeit des ersten Behälters erreicht, wird das CLO2 an den nächsten Behälter weitergegeben.

CDSBild01.jpg

Prinzip CDS Destillatior (drei Stufig)

Bei einer Dosierung im Reaktor von 65 Tropfen (CDS(60) by HeMan) sowie einer Laufzeit von ca. 30

Minuten, Farbe im Reaktor Glas hellgelb bis farblos, ergeben sich folgende Werte:

Basis ml CL pH AL Te
K m P°C
Wasser 500 0 7,6 160
MMS Aktivator HCL 4% aF Raum Erfolg max. mg
Tropfen 65 65 10 22 650
Charge Datum Laufzeit min Medium ClO2 mg %28
29.06.2012 30 616 94,77
Zylinder CL ph AL K °C pp m/L ClO2%
1 13 6,5 69 10 2600 0,26
2 11 6,5 69 10 2200 0,22
3 6,8 6,8 122 10 1360 0,136
Behälter 1 und 2 werden nach Beendigung der Destillation miteinander vermischt.

Somit ergibt sich ein Gasvolumen von 1 Liter Wasser angereichert mit ClO2.

Basis Zylinder CL pH ALK Temp °C ppm/L %
1 12 6,5 69 10 2400 0,24
2 12 6,5 69 10 2400 0,24
3 6,8 6,8 122 10 1360 0,136

Der 3. Behälter dient zur Restfilterung, und verhindert bei dieser Dosierung , ein Austreten von CLO2 an die Umgebung! Diese schwächere Lösung ist aber nicht verloren:

  • Ca. 50 ml je Flasche werden zum Anrichten des gekühlten Wassers (Desinfektion) für die nächste Charge verwendet.
  • Je 30 ml kommen ins Trinkwasser für Kleintiere (Katzen, Glasgeschirr).
  • Je 40 ml in die Kaffeemaschine.
  • Je 40 ml in den Luftbefeuchter, Vernebler usw.

Dosierungen für Anwendungen:

Mit dieser CDS Lösung wird nicht in Tropfen sondern in ml Dosiert:

Vergleich zu MMS (JH Methode)

Vergleich Zylinder 10ml=TR gramm/ g/Tr r/1ml CDS TR
1,2 4,8 2,1 2 0,48
3 2,72 3,7 4 0,272
ml Tr
Praktische Anwendung 1,2 30 > 14 30ml, 30 gramm= 1 Schnapsglas one shot glass
3 30 > 8
Tropfen 2 3 4 5 6 7 8
ml (Z1) CDS 4 6 8 10 13 15 17
ml (Z3) CDS 7 11 15 18 22 26 29
Tropfen MMS 9 10 11 12 13 14 15
ml,g (Z1) CDS 19 21 23 25 27 29 31
ml,g (Z3) CDS 33 37 40 44 48 51 55
Tropfen ist Anzahl nach alter JH Methode, ml oder gram = Menge aus obiger ischung CDS (60). Umrechnung ml= enthält mg ClO2 Conversion ml, g = mg contains ClO2
Tropfen a. Meth 2 3 4 5 6 7 8
ml (Z1) 4,1667 6,2500 8,3333 10,4167 12,5000 14,5833 16,6667
Clo2 mg 0,2304 0,3456 0,4608 0,5760 0,6912 0,8064 0,9216
Tropfen 9 10 11 12 13 14 15
ml (Z1) 18,7500 20,8333 22,9167 25,0000 27,0833 29,1667 31,2500
ClO2 mg 1,0368 1,1520 1,2672 1,3824 1,4976 1,6128 1,7280

ml Menge entsprechen der Anzahl Tropfen nach alter JH Methode

Beispiel: hat man früher 6 Tropfen verwendet, benötigt man aus dieser charge 12,5ml

CDS muss Mengenmässig wesentlicher höher dosiert werden ! Faust Regel: MMS Tropfen x zwei in ml

Die Dosierte Menge CDS , in der Regel 5 – 30 ml, werden immer mit 200ml Wasser verdünnt ! eingenommen.

Herstellung von CDS für den Eigenbedarf.

Eine Herstellung für den Eigenbedarf lohnt sich sehr schnell. Auch Jim Humble empfiehlt die Eigenherstellung von CDS

Vorteile:

  • Gleichbleibende Qualität
  • Immer Verfügbar (es werden nur die zwei Grund Komponenten MMS + Aktivator benötigt)
  • keine Transportwege (Temperaturschwankungen)
  • Geringe Kosten (aus 100ml MMS + 100ml 4%SS ergeben ca. 25L CDS, kaufen Sie mal 25L

CDS ? €€€€.€€)


Koffer.jpeg

Destillator CDS (60) im praktischen Doppelkoffer oder im Alu Koffer.

CDS Koffer für den hauseigenen Einsatz, hergestellt von HeMan. HM sagt: „Seit ich CDS in dieser Form anwende, ist die Wirkung vom CLO2 erst so richtig wirkungsvoll, ohne die bekannten Begleiterscheinungen von MMS. “

Lagerung von CDS

  • Im Kühlschrank unter 11°C, lichtgeschützt, bis zu 6 Monate haltbar.
  • Durch dauernde Entnahmen entweicht immer etwas CLO2, wodurch die Konzentration sich gering verringert.
  • Eine angebrauchte Flasche hat daher eine Lagerfähigkeit von ca. 5 – 8 Wochen. Farbe vom Inhalt beachten.
Achtung:
Ist der Behälter höheren Temperaturen ausgesetzt, zum Beispiel: bei Transport, muss er bevor er geöffnet wird zuerst wieder in den Kühlschrank und auf Lager Temperatur (unter 10°) gebracht werden, da sonst das gesamte CLO2 entweicht !

Zur Einnahme muss CLO2 sowie alle anderen Varianten von MMS immer mit 200ml Wasser verdünnt werden!

Wann MMS oder CDS  ?

Dazu bitte folgende Regel anwenden: MMS (nach Jim Humble, 2 Komponenten)

  • Für Äußere Anwendung zusammen mit DMSO (vorzugsweise in Spray, oder Bad)
  • Auf Reisen, vor Einnahme immer frisch anrichten (maximal 6 Tropfen). CDS eignet sich nur für innere Anwendung
  • Nur für innere Anwendungen, bei äußeren verdampft das CLO2 sehr schnell.

Achtung!

Mit diesem Destillationsverfahren nach Andreas Kalcker, ist es technisch nicht möglich, eine höhere Sättigung als 0,3% zu erreichen. Lieferanten von CDS, die dazu keine Angaben machen, oder höhere Werte angeben, sind verfälscht bzw. nicht Destilliert, somit kein CDS (reines CLO2).

Eigenbau

noch in Bearbeitung


Quellen

CDS nach HeMan - (Anleitung) weiter zum PDF Weitere Artikel von HeMan MMS Langzeitstudie | CDS | DMSO Kombination mit MMS | Astaxanthin | Zeolith | Moringa